Balkon Deko, Terrasse Deko – Mediterrane Pflanzen

Exotische Pflanzen wie Tessiner Palme, Zitronenbaum, Limettenbaum und Olivenbaum erinnern an Urlaub im Süden und vermögen Terrassen und Balkone in mediterrane Wohlfühloasen zu verzaubern. Mit der richtigen Pflege lassen sich auch in nördlichen Breitengraden Träume vom Süden realisieren.

Bei den meisten Billigangeboten lesen Sie: «An einen windgeschützten Ort stellen». Jede Pflanze verfügt eigentlich über starke Wurzeln, welche auch einen Sturm aushalten. Solche Angaben zum Aufstellungsort sagen eigentlich: dieser Baum steckt ohne genügend Erdreich in einem viel zu kleinen Topf und wird bei einem Lüftchen umfallen. Fertig mit der Freude.

Weil Wurzelballen wie auch Krone vor dem Durchfrieren geschützt werden müssen, benötigen mediterrane Pflanzen ein Winterquartier mit optimalen Licht- und Temperaturverhältnissen. Sie müssen vor den ersten Frösten ins Haus geholt werden. Zudem wird während der Winterruhe ein heller, nicht zu kühler Platz bei Temperaturen zwischen 5 und 10 °C benötigt. Somit ist der Keller weniger geeignet und eine Überwinterung draussen ohne Heizung eher unmöglich. Steckt die Pflanze gar im zu kleinen Topf, wird die Überwinterung zu einem Fiasko.

Weil wir mit unserer Baumschule auf eine jahrelange Erfahrung zurückblicken können, lösen wir sämtliche Probleme bezüglich Balkon Deko und Terrasse Deko. Hier macht sich unser Mietmodell bezahlt: Wir unternehmen alles, dass unsere mediterranen Pflanzen überleben und im Folgejahr wiederum Freude bereiten.

In unserer Baumschule überwintern mehrere, zum Teil über hundertjährige mediterrane Pflanzen Jahr für Jahr.

Pflanzen wie im Bild ohne Erdreich werden nur selten überleben. Ein kritischer Punkt ist die Topfgrösse. Nur mit der richtigen Grösse kann der Wasserhaushalt optimal das Wachstum oder das Überleben sichern. Aus diesem Grund stecken unsere Pflanzen in wesentlich grösseren Töpfen wie z.B. dem 15 Liter HAPPY TREE® Topf mit viel mehr Erde als handelsübliche billige Kaufangebote.

Je kleiner der Topf, umso grösser ist die Gefahr des Durchfrierens im Winter. Insbesondere mediterrane Pflanzen mit gefrorenen Wurzeln vermögen kaum mehr Wasser aufzunehmen und gehen dadurch ein.

Anders gefragt: Können Sie sich vorstellen, mit Schuhgrösse 20 den ganzen Tag zu lächeln und zu strahlen?

Bei Kauf-Angeboten wird nie oder höchst selten eine Garantie angeboten. Wenn die Pflanze eingeht, «hatte man einfach Pech». Bei unserem Mietmodell tragen Sie keine Risiken.

Schlussfolgerung: Wenn Sie den gesamten zeitlichen Aufwand, Kosten und Risiken für die eigene Überwinterung rechnen, werden Sie feststellen, dass Pflanze mieten nachhaltiger und günstiger ist als Pflanzen zu kaufen.